AStA und Precious Palstik AG in Kooperation mit
"Leben mit Behinderung"

Schon seit längerer Zeit steht der AStA in Kooperpation mit der Harburger Tagesstätte "Leben mit Behinderung". Wir freuen uns
immer, wenn Manuel und Athanasius herkommen und unseren
Papiermüll zum Container bringen oder Papier zum Schreddern für ihre Gruppe abholen. Und dass es den beiden auch Spaß macht, zu uns zu kommen, merken wir u. a. daran, dass sie uns schon vom Eingang aus rufen.

Nun gibt es ein neues Projekt, bei dem wir gemeinsam mit der
Precious Plastic AG die Tagesstätte unterstützen. Wir haben ihre Sammelbox für Plastikdeckel im Foyer vom Audimax 1 aufgestellt, und wir bitten euch alle, diese Box fleissig zu füllen. Was dann
weiter damit geschieht, seht ihr hier: https://polymehrhamburg.de/ So bringen wir Inklusion und Nachhaltigkeit zusammen, und alle haben auch noch Freude daran.