Der Akademische Senat

Wie ihr vielleicht wisst, wird unsere TU Hamburg von zahlreichen Gremien und Ausschüssen gebildet und kontrolliert. Eines dieser zentralen Gremien ist der Akademische Senat. Hier werden in letzter Instanz so wichtige Dinge wie zum Beispiel die Änderungen der ASPO, die Berufung von neuen Professor:innen oder auch die Wahl des/der Präsident:in entschieden.

Der Senat besteht neben den sechs Professorinnen, zwei Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen unter anderem auch aus zwei Studierenden. Diese werden ein Mal pro Jahr von der Studierendenschaft direkt gewählt.

Studentische Mitglieder

Akutell vertreten uns dort diese tollen Menschen:

  • Romina Mirzaelan
  • Anushan Thiripuvanam
  • Tim Grammerstorf
  • Emillie Haska

Was machen wir da konkret?

Der Senat tagt in der Regel einmal im Monat. Im Vorfeld treffen wir uns (im Idealfall) einmal vorher, wenn große Dinge anstehen auch häufiger. Dort beraten wir, wie wir zu den einzelnen Tagesordnungspunkten abstimmen wollen. Wenn wir uns nicht sicher sind, was in unserem studentischen Interesse wäre, fragen wir die studentischen Expert:innen/Vertreter:innen in den Ausschüssen des Akademischen Senates wie beispielsweise den Ausschuss für Strategieentwicklung in Studium und Lehre oder die Studiendekanatsausschüsse.
Alle paar Sitzungen kommt es auch zu brisanteren Abstimmungen. Dann verhandeln wir mit Unterstützung das AStAs mit anderen Mitgliedern des Senats ob wir einen mehrheitsfähigen, studierendenfreundlichen Kompromiss formuliert bekommen.


Aktualisiert: 11. Mai 2022